Neue Beiträge
vvmtbjr
von: proxynut 7. Nov 2017, 05:15 zum letzten Beitrag 7. Nov 2017, 05:15

Over The Counter STD Take a look at Kits
von: DavidTub 22. Okt 2017, 06:47 zum letzten Beitrag 22. Okt 2017, 06:47

from hell
von: yzuxa 26. Sep 2017, 01:51 zum letzten Beitrag 26. Sep 2017, 01:51

Ich suche...
von: Maxim 2. Sep 2017, 09:39 zum letzten Beitrag 2. Sep 2017, 09:39

Precious
von: Crynal 25. Sep 2013, 19:31 zum letzten Beitrag 25. Sep 2013, 19:31

Suche
  

Kalender
Vorigen Monat ansehenNovember - 2017Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   

Kalender

Film Musik Player

Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

Quo vadis? (1953)

Moderator: Trianon

Quo vadis? (1953)

Beitragvon LilithLysithea » 14. Jun 2009, 19:13

In dem Film geht es um eine verbotene Liebe zwischen einem römischen General und einer Christin, im Rom zur Zeit der Christenverfolgung unter Nero.
Nominiert für 8 Oscars
Ein epischer Film, der durch seine Aufmachung, gerade für diese Zeit, sehr beeindruckt, wie ich finde.
Wer epische Filme dieser Zeit mag, sollte sich diesen nicht entgehen lassen.
Benutzeravatar
LilithLysithea
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 06.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Quo vadis? (1953)

Beitragvon Tinka » 16. Jun 2009, 18:55

Ich steh auf die Römer und die römische Geschichte (und plag mich gerade zu Prüfungszwecken mit der Verfassung der Röm. Republik ab), aber ich muss gestehen, dass ich Quo Vadis noch nie gesehen habe. :shock: Ich weiß zwar dass Ustinov den Nero spielt, aber das wars auch schon.

Aber was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden. ;)

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Quo vadis? (1953)

Beitragvon LilithLysithea » 16. Jun 2009, 19:07

Ich kann ihn dir nur wärmstens empfehlen.
Kam vor kurzem erst auf Arte.

Wenn du römische Historienfilme magst, wird dir der bestimmt gefallen.
Ustinov spielt den Nero sehr gut. Aber auch Robert Taylor und Deborah Kerr spielen ihre Rollen sehr gut.
Ich steh total auf die Kleidung, die man damals getragen hat. Einfach nur beeindruckend.
Benutzeravatar
LilithLysithea
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 06.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Quo vadis? (1953)

Beitragvon Tinka » 16. Jun 2009, 19:27

LilithLysithea hat geschrieben:Ich steh total auf die Kleidung, die man damals getragen hat. Einfach nur beeindruckend.


Um es mit Monty Pythons Worten zu sagen:

Wirklich schneidig, diese Römer.
:mrgreen:

Aber ich find fast alle historischen Epochen toll hinsichtlich ihrer Kostüme.

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Quo vadis? (1953)

Beitragvon LilithLysithea » 17. Jun 2009, 00:25

Ja, weise Worte von Monty ^^

Aber ich stimme dir zu...
Es ist echt schwierig zu sagen, welche Epoche am meisten beeindruckt, da jede ihren ganz speziellen Reiz hatte.
Daher habe ich eigentlich auch keine, die ich nicht mag.
Benutzeravatar
LilithLysithea
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 06.2009
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Antike"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron