Neue Beiträge
from hell
von: Meyer79 17. Feb 2017, 01:00 zum letzten Beitrag 17. Feb 2017, 01:00

Precious
von: Crynal 25. Sep 2013, 19:31 zum letzten Beitrag 25. Sep 2013, 19:31

Die Königin und der Leibarzt (2012)
von: BezFleku 28. Mär 2013, 10:32 zum letzten Beitrag 28. Mär 2013, 10:32

Habt ihr "Filmkleider"? Welches hättet ihr gerne?
von: Chandler 21. Feb 2013, 02:08 zum letzten Beitrag 21. Feb 2013, 02:08

Ich suche den Titel eines Filmes
von: Antoinette 12. Sep 2012, 20:05 zum letzten Beitrag 12. Sep 2012, 20:05

Suche
  

Kalender
Vorigen Monat ansehenMai - 2017Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    

Kalender

Film Musik Player

Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

neuer Sisi-Film

Moderator: Trianon

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon Veronica » 2. Feb 2011, 01:19

Das stimmt, in Wien kommt man daran nicht vorbei. Mir ist es ja eigentlich egal ob die Leute ein Porzellanhäferl mit Sisi-Schriftzug kaufen. Nur sollten die Leute schon ein bisschen von der "wahren" Geschichte wissen (obwohl man die nie wissen kann). :brilli:
Ich verstehs auch nicht warum sich da noch kein Regiseur bzw. Drehbuchautor dran versucht. Wie Tinka schon sagte ist sie eine Identifikationsperson. Was ich noch sehr interessant finde ist die Betrachtung Sisis im Zusammenhang mit dem Untergang der Donaumonarchie. Man muss sich das mal überlegen. Welche Welten liegen zwischen der Zeit ihrer Heirat und ihres Todes an der Schwelle zum 20 Jht.
Im Musical wird die zugegeben auch kitschige, aber dunke Seite Elisabeths gezeigt, und das ist ja seeehhhr erfolgreich.
Benutzeravatar
Veronica
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon salmontwins » 2. Feb 2011, 08:04

Ja, das habe ich auch gedacht...
es fehlt ein Film in dem es auch mehr Hintergrundwissen gibt! Eben dass die Monarchi am Abgrund stand, dass das Volk unzufrieden war. Ich finde das spielt ja alles eine Rolle im Leben von Sisi.
Im Musical Elisabeth wird der Kitsch ja auch nicht soo bedient (wobei ich finde das es da immer noch reichlich gibt) und trotzdem zerstört das den Sisi Mythos nicht... naja liegt sicher auch daran, dass man Musical oftmals nicht so "ernst" nimmt wie TV Filme. Wobei beide ja sowohl Fantasy als Realitäten abdecken....
Jedenfalls wird im Musical vieles angerissen, wo man erst versteht, wenn man die politischen Hintergründe kennt.
Ich finde es schlimm das bei den bisherigen Sisi Filmen der Tod von ihrer kleinen Tochter oder auch von Rudolf nicht oder kaum zur Sprache kam... auch das gehört zu ihrem Leben...
Ihr leben hörte nicht mit der Krönung in Ungarn auf!!!
Naja, wie gesagt, ich hoffe auf tolle Kostüme... dann seh ich mir den Film, falls er mal wieder ne Kitsch Version sein sollte, einfach als tollen Kostüm-Fantasy- Film an :-) und blende aus, dass es um Sisi geht :-)
Wo die Zeit endet beginnt die Ewigkeit!
Forum rund um Kostüme und historische Mode: www.board-4you.de/v91/246/
Musicalgruppe: www.muiscal-paction.de
Benutzeravatar
salmontwins
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: 01.2011
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon Tinka » 2. Feb 2011, 20:35

salmontwins hat geschrieben:Ihr leben hörte nicht mit der Krönung in Ungarn auf!!!


Ja eben, danach wird es doch eigentlich erst richtig interessant. Ich glaube dem modernen Zuschauer wird einfach zu wenig zugetraut. Die Mentalität des Publikums hat sich seit den 50ern stark verändert. Kitsch kommt immer noch an, aber der muss gemixt sein mit echten Leidenschaften, mit dunklen Seiten und charakterlichen Schwächen. Die Menschen sind heutzutage viel offener, was die guten wie auch die komplizierten Seiten einer Persönlichkeit betrifft.

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon salmontwins » 3. Feb 2011, 08:40

vielleicht finde ich deshalb die Romy- Sissi-Filme so "langweilig"... sie sind sooo oberflächlich....
Wünschte mir echt mal nen Film mit knallharten Tatsachen... und wo auch die Ermordung von ihr drin ist :-)....
Wo die Zeit endet beginnt die Ewigkeit!
Forum rund um Kostüme und historische Mode: www.board-4you.de/v91/246/
Musicalgruppe: www.muiscal-paction.de
Benutzeravatar
salmontwins
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: 01.2011
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon Tinka » 4. Feb 2011, 20:24

Also in einer Doku muss die Ermordung ja mit drin sein. Viele Frauen würden die Person sicherlich spannend finden, wenn sie die historischen Tatsachen kennen würden. Ich bin zwar kein Sisi-Fan, weder Film- noch echte Sisi, aber es gibt ja Millionen, die anders ticken als ich. :dfbgirliezwinkern:

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon MariaAntonia » 30. Mär 2011, 12:53

salmontwins hat geschrieben:Ihr leben hörte nicht mit der Krönung in Ungarn auf!!!

Das zwar nicht, aber die sich anschließenden Schicksalsschläge und Depressionen der Kaiserin waren zur damaligen Zeit nunmal einfach kein passendes Filmthema.
:dfbgirliezwinkern:
Nach dem Krieg wäre es das letzte gewesen, was sich das geplagte Publikum hätte anschauen wollen.
Also bekam es einen schnöden Liebes-Dreiteiler, der schön endet und die heile Welt zeigt.

Bevor man die Sissi-Trilogie verurteilt, muss man "dahinter" schauen :girl5:


Aber aus genau demselben Grund darf eine heutige Verfilmung eben nicht schnulzig sein.
Wir vertragen durchaus die harte Realität. Jawoll !
Benutzeravatar
MariaAntonia
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon salmontwins » 30. Mär 2011, 19:24

Verurteilen würde ich die Sissi Triologie nie, dazu hat sie einfach zu viel Romantik und zu viele schöne Kleider...

Ich finde es nur sehr schade, dass dadurch viele Menschen gedacht haben, dass dies das (wahre) Leben von Kaiserin Elisabeth war. Klar, aber woher sollten sie es auch anderes wissen?

Aus der heutigen Sicht gesehen, finde ich keinen einzigen wirklich, wirklich guten Sisi Film :-(....

Ja, sie sind nicht schlecht... grins, aber "mein" Sisi Film muß erstmal noch gedreht werden :-)
Wo die Zeit endet beginnt die Ewigkeit!
Forum rund um Kostüme und historische Mode: www.board-4you.de/v91/246/
Musicalgruppe: www.muiscal-paction.de
Benutzeravatar
salmontwins
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: 01.2011
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon MariaAntonia » 30. Mär 2011, 20:59

Mir gehts da ganz genauso :dfbgirliezwinkern:
Ich bin mit keiner bisherigen Verfilmung zufrieden... vor allem, weil das Leben der Kaiserin doch so viel Dramatik bietet... da verstehe ich umso weniger, warum man hier nicht einfach die pure Wahrheit zeigt.
Manches Geschichtsereignis muss im Film noch mit Spannung und Drama ausgeschmückt werden, doch bei Sisi denke ich, dass die reine Geschichte reichen würde.

Ich mag die Kaiserin noch nicht mal, weil ich ihren Schönheitswahn und ihre psychische Verfassung bzw. dieses "im eigenen Leid aufgehen" total übertrieben und nervig finde :girlieskopfschuettel:
Aber dennoch würde ich das genau so verfilmt haben wollen.

(Soeben kommt mir die böse Vorahnung, dass die Filmwelt vielleicht gar nicht will, dass der Mensch die wahre Sisi kennenlernt :girllachen: )
Benutzeravatar
MariaAntonia
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon Trianon » 3. Aug 2011, 20:11

Es gibt neue Infos =)
Endlich wurde bekanntgegeben wer denn nun die Hauptdarstellerin ist und zwar hat man sich für die eher unbekannte deutsche Schauspielerin Jessica Franz entschieden. Diese meinte dass sie sich gut vorbereitet hat, alle Büche und Dokus die sie auftreiben konnte gelesen hat und ihre persönliche Meinung zur Kaiserin spiegelt sie eigentlich auch gut wieder. Außergewöhnlich, emanzipiert, egoistisch und im Herzen Republikanerin. Bin gespannt ob sie das auch so rüberbringen kann. Das Foto im Zeitungsbericht in Kostüm (1890er Jahre) sieht ganz in Ordnung aus.

Zum Film direkt:
Gedreht wird schon, derzeit vor allem in Schönbrunn und Umgebung und zwar gaaanz früh zwischen 6 und 8 weil dann die Japaner kommen *lool* Weitere Schauplätze werden die Orte sein die die Kaiserin in ihrem Leben besuchte - Gödöllö, Korfu, Genf usw.
Er wird ein 3D-Film werden und noch einmal wurde betont dass man die Wirklichkeit mit der Sissi-Trilogie vergleichen will. Es bleibt also spannend und sooo lang werden wir nicht mehr warten müssen ;)
"Das ist wirklich lächerlich" - "Das, Madame, ist Versailles..."
Benutzeravatar
Trianon
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 188
Registriert: 03.2009
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich

Re: neuer Sisi-Film

Beitragvon Tinka » 16. Aug 2011, 00:23

Interessant, vielen Dank für die Infos! Es bleibt doch aber dabei, dass es eine Doku ist, oder?
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Biedermeier / Viktorianisches Zeitalter"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron