Neue Beiträge
from hell
von: Fomaldsn 7. Feb 2016, 11:03 zum letzten Beitrag 7. Feb 2016, 11:03

Precious
von: Crynal 25. Sep 2013, 19:31 zum letzten Beitrag 25. Sep 2013, 19:31

Die Königin und der Leibarzt (2012)
von: BezFleku 28. Mär 2013, 10:32 zum letzten Beitrag 28. Mär 2013, 10:32

Habt ihr "Filmkleider"? Welches hättet ihr gerne?
von: Chandler 21. Feb 2013, 02:08 zum letzten Beitrag 21. Feb 2013, 02:08

Ich suche den Titel eines Filmes
von: Antoinette 12. Sep 2012, 20:05 zum letzten Beitrag 12. Sep 2012, 20:05

Suche
  

Kalender
Vorigen Monat ansehenJanuar - 2017Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     

Kalender

Film Musik Player

Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

Filme über die Blutgräfin

Moderator: Trianon

Filme über die Blutgräfin

Beitragvon Tinka » 28. Mär 2009, 01:56

Hier stelle ich kurz den Ende Mai erscheinenden Film Die Gräfin von und mit Julie Delpy vor.

Den Trailer zum Film gibts auch:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Tinka ;)
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Trianon » 29. Mär 2009, 17:48

Ich freu mich echt schon total auf diesen Film und möchte auch noch mal Danke sagen Tinka dass du uns immer mit den neuesten Infos dazu informierst, bin schon sehr gespannt auf Julie Delpy als Gräfin :)
"Das ist wirklich lächerlich" - "Das, Madame, ist Versailles..."
Benutzeravatar
Trianon
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 188
Registriert: 03.2009
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Antoinette » 3. Apr 2009, 16:32

Ich warte da auch schon ganz gierig drauf XD
liebe Grüße
Antoinette
historical comics~Kät-Toons
Benutzeravatar
Antoinette
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.2009
Wohnort: el culo del mundo
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Antoinette » 29. Dez 2009, 15:21

Ich zitiere mich mal aus dem MA-Forum:

Antoinette hat geschrieben:Hab gestern meinen Freund dazu breitgeschlagen die Gräfin zu schauen. Ich muss sagen, er gefiel mir recht gut! Die Kleider waren super :love3: Die Alterungseffekte waren fabelhaft. Sonst langweil ich mich meist bei historischen Filmen, aber da war das nicht der Fall. War auf jeden Fall gut.
liebe Grüße
Antoinette
historical comics~Kät-Toons
Benutzeravatar
Antoinette
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.2009
Wohnort: el culo del mundo
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Tinka » 29. Dez 2009, 23:46

Mir gings da genau anders herum, ich langweile mich sonst nie bei historischen Filmen, aber die Gräfin fand ich wirklich zum Gähnen. Irgendwie sprang der Funke nicht über und ich wünschte mir, man hätte sich entweder für noch mehr Drama oder noch mehr Grusel entschieden. So ein halbgewalgtes Dazwischen funktionierte hier leider nicht. Aber die Kostüme gefielen mir recht gut, obwohl ich keinen blassen Schimmer bezüglich ihre Authentizität habe, aber ich will da ja eh nicht zu so einem Prinzipienreiter werden.

Tinka 8-)
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Veronica » 6. Okt 2010, 22:13

Hat jemand den Film "Báthory" mit Anna Friel gesehen? Das ist eine osteuropäische Produktion und behandelt dasselbe Thema. Mir hat er ganz gut gefallen, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass Historiker entsetzt wären :dfbgirliezwinkern:
Die Kostüme waren teilweise etwas seltsam, besonders die Frisuren.
Benutzeravatar
Veronica
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Tinka » 6. Okt 2010, 23:56

Ich hab den Film noch nicht gesehen, hoffe aber das nachholen zu können, weil ich glaube, dass er besser als der Delpy-Film ist. Hast du Die Gräfin auch gesehen? Falls ja, wie fällt der Vergleich aus?

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Veronica » 8. Okt 2010, 16:28

hmm, "Die Gräfin" ist bei mir schon länger her. Ich kann mich an eine ziemlich kühle Gräfin erinnern, die in Blut badet. "Báthory" hat da einen anderen Zugang zum Mythos. Es gibt ja neuere Theorien, dass der Prozess eine politische Intrige war.
Der Film ist zwar ein Kinofilm könnte aber eine sehr aufwendige Fernsehserie sein, weil es sehr viele Personen und Nebenschauplätze gibt. Zum Beispiel ermitteln zwei witzige Mönche, die mich seltsamerweise :dfbgirliezwinkern: an die zwei Mönche in "Der Name der Rose" erinnern, was wirklich auf der Burg der Gräfin geschieht.
Anna Friel (die von "Pushing Daisies") gefiel mir als Gräfin ziemlich gut.
Der Film ist auf sehr unterhaltsam und auf jeden Fall für einen Popcorn-Video-Abend geeignet.
Benutzeravatar
Veronica
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Tinka » 9. Okt 2010, 21:33

Veronica hat geschrieben: Zum Beispiel ermitteln zwei witzige Mönche, die mich seltsamerweise :dfbgirliezwinkern: an die zwei Mönche in "Der Name der Rose" erinnern, was wirklich auf der Burg der Gräfin geschieht.


Vermutlich ist dieser Vergleich sogar beabsichtigt, könnte ich mir zumindest vorstellen. Soweit ich mich erinnere, hab ich Bathory in meiner Videothek schon gesehen, dann werde ich bei nächster Gelegenheit wohl mal reinschauen.

Pushing Daisies habe ich nur einmal gesehen, es gefiel mir nicht so wirklich, daher kann ich mit der Hauptdarstellerin auch nichts anfangen. Was aber nicht schlimm ist, denn Unbekannte können ja oft besser überzeugen, als schon tausendmal gesehene Gesichter.

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Film "The Countess" / Die Gräfin

Beitragvon Veronica » 10. Okt 2010, 13:32

Hier ist übrigens eine Kritik und Gegenüberstellung der beiden Filme. Achtung überraschende Wendung in "Báthory" wird verraten.
http://www.negativ-film.de/2010/06/erzs ... rafin.html

Am Ende wird ein weiterer Film über die Blutgräfin angekündigt. Regie: Ulkrike Ottinger; Hauptrolle: Tilda Swinton; Zofe: Isabelle Huppert. Hier noch ein Link.
http://www.ulrikeottinger.com/index.php ... aefin.html

Es ist sehr interessant, wie durch Geschichten, Bücher, Filme usw. aus einer historischen Person eine neue Figur wird. Ich finde das lässt sich besonders bei historischen Frauen beobachten. Aus Erzsébet Báthory wurde die Blutgräfin, Kaiserin Elisabeth wurde Sissi. Mir fallen auch Marie Antoinette und Kleopatra ein. Viele Filmemacher wollen die wahre Person zeigen oder lassen sich durch das Image inspirieren und erschaffen wieder eine Vorstellung dieses Menschen. Aber dadurch beschäften sich viele Menschen mit diesen Personen. Im Endeffekt hat jeder eine eigenen Vorstellung dieser Menschen. Man kann eigentlich nie zum Kern einer Person vordringen.
LG
Benutzeravatar
Veronica
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Renaissance und Tudorzeit"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron