Neue Beiträge
from hell
von: Fomaldsn 7. Feb 2016, 11:03 zum letzten Beitrag 7. Feb 2016, 11:03

Precious
von: Crynal 25. Sep 2013, 19:31 zum letzten Beitrag 25. Sep 2013, 19:31

Die Königin und der Leibarzt (2012)
von: BezFleku 28. Mär 2013, 10:32 zum letzten Beitrag 28. Mär 2013, 10:32

Habt ihr "Filmkleider"? Welches hättet ihr gerne?
von: Chandler 21. Feb 2013, 02:08 zum letzten Beitrag 21. Feb 2013, 02:08

Ich suche den Titel eines Filmes
von: Antoinette 12. Sep 2012, 20:05 zum letzten Beitrag 12. Sep 2012, 20:05

Suche
  

Kalender
Vorigen Monat ansehenJanuar - 2017Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     

Kalender

Film Musik Player

Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

The other Boleyn Girl

Moderator: Trianon

The other Boleyn Girl

Beitragvon Trianon » 29. Mär 2009, 17:44

Ein ganz ganz toller Film über die Beziehung zwischen Anne und Mary Boleyn und deren Beziehung zu Heinrich VIII. Als Vorlage zu diesem Film diente das gleichnamige Buch von Phillipa Gregory (welches ebenfalls sehr zu empfehlen ist). Leider wurde für den Film so einiges weggelassen bzw umgeschrieben, aber dennoch ein sehr guter Film mit einem sehr rührenden Ende.
Die Kostüme gefallen mir außerordentlich gut, sind auch großteils historisch genau, wenn auch die Farben teilweise wohl etwas zu intensiv sind, was mir allerdings persönlich sehr gut gefällt ;)
"Das ist wirklich lächerlich" - "Das, Madame, ist Versailles..."
Benutzeravatar
Trianon
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 188
Registriert: 03.2009
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon MariaAntonia » 29. Mär 2009, 19:40

Ich fand den Film toll, egal ob historisch korrekt oder nicht :lol:
Er hat sogar meinem Freund gefallen, und das will was heißen :mrgreen:

Eric Bana, Natalie Portman und die süße Scarlett... ich liebe diese drei Schauspieler.
Wenn Henry VIII. so wie Eric Bana ausgesehen hätte, hätte ich mich glatt in den König verliebt :?
Benutzeravatar
MariaAntonia
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Trianon » 29. Mär 2009, 19:55

Die Schauspieler harmonierten zusammen wirklich toll und ich fand jeden der Schauspieler auf seine Art und Weise großartig. Ob nun die süße und naive Scarlett, der charismatische Eric oder Natalie mit ihrer charmanten und zugleich biestigen Art ;)
Das Ende war auch sehr rührend gemacht, hat mir gut gefallen.
"Das ist wirklich lächerlich" - "Das, Madame, ist Versailles..."
Benutzeravatar
Trianon
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 188
Registriert: 03.2009
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Amitiel » 7. Jul 2009, 23:36

Ich habe den Film erst nach der Tudors-Serie gesehen und war sehr, sehr positiv überrascht.

Klar ist er historisch ziemlich unkorrekt. Auch die Kulissen fand ich jetzt nicht übermäßig beeindruckend. Meistens in irgendwelchen Räumen, nicht sehr auffällig. Die Kostüme waren hübsch, haben aber auch nicht durch zu viel Auftragen abgelenkt.

Ganz besonders begeistert hat mich Natalie Portman. Ich kannte sie zwar durchaus auch in anderen Filmen, aber da fand ich sie großartig. Anne war die Böse der beiden. Aber man ist trotzdem auf ihrer Seite. Ich war es zumindest. Mary tat mir zwar leid, aber gehofft habe ich doch immer für Anne. Natalie hat sie unglaublich toll rüber gebracht.

An einigen Stellen war er mir noch etwas zu schnell und unerklärt. Also manche Reaktionen konnte ich nicht immer zu 100% nachvollziehen obwohl ich die Geschichte der Anne Boleyn zumindest oberflächlich kenne . Zum Beispiel kam die Entfremdung vom König zu schnell und ihr Prozess und die Hinrichtung. Da hatte man wenig Zeit gefühlsmäßig mitzugehen, was ich ein bisschen schade fand.

Aber alles in allem deutlich besser als die Serie, allein der Darsteller wegen, viel menschlicher und glaubwürdiger und irgendwie näher dran.
Benutzeravatar
Amitiel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 06.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Trianon » 8. Jul 2009, 21:49

Amitiel hat geschrieben:Ganz besonders begeistert hat mich Natalie Portman. Ich kannte sie zwar durchaus auch in anderen Filmen, aber da fand ich sie großartig. Anne war die Böse der beiden. Aber man ist trotzdem auf ihrer Seite. Ich war es zumindest. Mary tat mir zwar leid, aber gehofft habe ich doch immer für Anne. Natalie hat sie unglaublich toll rüber gebracht.


*freu* noch jemand der von ihr in diesem Film so angetan war! In den meisten Kritiken kommt sie ja leider nicht so gut weg, was ich eigentlich gar nicht verstehen kann...


Amitiel hat geschrieben:An einigen Stellen war er mir noch etwas zu schnell und unerklärt. Also manche Reaktionen konnte ich nicht immer zu 100% nachvollziehen obwohl ich die Geschichte der Anne Boleyn zumindest oberflächlich kenne . Zum Beispiel kam die Entfremdung vom König zu schnell und ihr Prozess und die Hinrichtung. Da hatte man wenig Zeit gefühlsmäßig mitzugehen, was ich ein bisschen schade fand.


Das glaub ich gern dass man da nicht alles 100% nachvollziehen kann, gerade die von dir angesprochenen Ereignisse wurden da wirklich viel zu schnell abgewickelt um keine Überlänge zu schaffen, was ich sehr schade finde denn bereits eine halbe Stunde hätte da mit Sicherheit viel ausgemacht.
"Das ist wirklich lächerlich" - "Das, Madame, ist Versailles..."
Benutzeravatar
Trianon
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 188
Registriert: 03.2009
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Antoinette » 11. Aug 2009, 17:11

Bis jetzt konnte ich meinen Freund noch nicht überreden, den Film mit mir zu sehen. Ich schau solche Filme nicht gerne alleine und meine beste Freundin kennt den Film schon ^^

Wünscht mir Glück, ich versuch weiter meinen Freund zu bearbeiten ;)
liebe Grüße
Antoinette
historical comics~Kät-Toons
Benutzeravatar
Antoinette
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.2009
Wohnort: el culo del mundo
Geschlecht: weiblich

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Cathiiliiciiouz » 14. Mai 2010, 13:44

Ich muss mich dazu bekennen, dass ich den Film HASSE ich finde die Schauspieler schrecklich, außer Natalie Portman, aber ich finde Natalie Dormer spielt die Anne Boleyn einfach besser! (natürlich hatte sie in ner Serie mehr gelegenheit als N.P. aber trotzdem)
Ich mag die Darstellung der Anne einfach nicht, sie wird als hinterlistiges Monster dargestellt, und Mary, die die eigentl. das "schwarze Schaf" der Familie war, wurde als unschuldiges Lamm dargestellt, ein richtiges No-Go für mich (aber ich bin ja auch ein RIESIGER ANNE BOLEYN FAN) Ich finde es irgendwie blöd, dass alle Gerüchte die von Anne exestieren aufgeriffen wurden, z.B. dass Anne zu George geht und mit ihm schlafen will. ALSO BITTE!!

Ich hoffe ich hab mich jetzt nicht unbeliebt gemacht ^^ abe rist halt meine Meinung, ich würde mir den Film nicht nochmal anschauen, besonders weil ich die Hinrichtung so "kalt" fand..
Benutzeravatar
Cathiiliiciiouz
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: 05.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Tinka » 14. Mai 2010, 17:11

Also ich bin auch nicht gerade ein Fan von diesem Film, ich fand ihn irgendwie langweilig und fehlbesetzt. Eric Bana als König sah zwar schmuck aus, passte aber meiner Meinung nach überhaupt nicht Henry VIII. (Da ist JRM in Tudors doch passender in seiner Ambivalenz und Willkür). Auch Mary und Anne gefielen mir nicht und im großen und ganzen ließ mich die Story irgendwie kalt. Also keine Bange, du bist nicht die einzige, die mit dem Film nicht so viel anfangen kann, wenn ich auch nicht so weit gehen will, dass ich sage ich würde den Film hassen. Nur auf DVD würde ich ihn z.B. nicht kaufen. ;)
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Cathiiliiciiouz » 14. Mai 2010, 18:12

Ja gut das "hassen" war ein bisschen übertrieben, sagen wirs mal so, ich hasse die Darstellung der Personen! Ich finde den Film auch fehlbesetzt, aber die Story gefällt mir auch nicht, da wurde alles verdreht was man nur verdrehen kann.
JRM passt als Henry rein vom Aussehen her auch nicht, ABER seine Art und Weise wie er ihn spielt, ich glaub das tut ihm keiner gleich!
Benutzeravatar
Cathiiliiciiouz
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: 05.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The other Boleyn Girl

Beitragvon Tinka » 18. Mai 2010, 19:28

Ja, das finde ich auch. 8-) Vielleicht hat man sich nur schon so dran gewöhnt, dass er King Henry ist, aber meiner Meinung nach hat JRM gerade die richtige diablische Ausstrahlung für diese Rolle. Während Eric Bana irgendwie doch viel zu vernünftig und leidenschaftlos wirkt. Für Heinrich VIII. braucht man eine durchgeknallte Type, und da passt JRM einfach besser. Bei dem kann man sich nie sicher sein, was er im nächsten Moment macht.

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Renaissance und Tudorzeit"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron