Neue Beiträge
Over The Counter STD Take a look at Kits
von: DavidTub 22. Okt 2017, 06:47 zum letzten Beitrag 22. Okt 2017, 06:47

from hell
von: yzuxa 26. Sep 2017, 01:51 zum letzten Beitrag 26. Sep 2017, 01:51

Ich suche...
von: Maxim 2. Sep 2017, 09:39 zum letzten Beitrag 2. Sep 2017, 09:39

Precious
von: Crynal 25. Sep 2013, 19:31 zum letzten Beitrag 25. Sep 2013, 19:31

Die Königin und der Leibarzt (2012)
von: BezFleku 28. Mär 2013, 10:32 zum letzten Beitrag 28. Mär 2013, 10:32

Suche
  

Kalender
Vorigen Monat ansehenOktober - 2017Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     

Kalender

Film Musik Player

Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

Marie Antoinette (2006)

Moderator: Trianon

Re: Marie Antoinette (2006)

Beitragvon Tinka » 14. Mai 2010, 17:18

Ja, ein bisschen Belebung hier und da kann nicht schaden. Ist aber auch meine Schuld, ich habe mich als admin auch lange nicht wirklich darum gekümmert. :oops:

Jedenfalls hast du recht mit dem Schluss, das weiß doch mittlerweile wirklich jeder. Das muss man nicht zeigen und der Effekt war trotzdem stark. Zu sehen wie sie sich verabschiedet von ihrem Leben, das war schon ziemlich dramatisch, eine der besten Szenen des Films. Die Morgensonne in der Kutsche, König und Königin in einem ganz stillen und irgendwie intimen Augenblick... Ich finde das Ende perfekt.

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Marie Antoinette (2006)

Beitragvon Cathiiliiciiouz » 14. Mai 2010, 18:10

oh verdammt sorry, ich hab nur die 1 seite durchgelesen, hab nicht gesehen dass es noch 2 weitere seiten gibt ups sorry =(
ja aber wenn man sich mit dem Thema nicht auseinandersetzt, und man den Film einfach nur so schaut, weiß man nicht, dass sie hingerichtet wird, ich finde man hätte es schon zeigen sollen, andererseits war der film eher fröhlich, und vllt. hätte das dann doch nicht ganz so gepasst
Benutzeravatar
Cathiiliiciiouz
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: 05.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Marie Antoinette (2006)

Beitragvon MariaAntonia » 15. Mai 2010, 22:13

Um die Revolutionszeit mit in den Film einzubinden, hätte Frau Coppola einen Mehrteiler drehen müssen.
So wie der Film ist, herzlich, fröhlich, bunt und unbeschwert, jedoch mit wachsender Einsamkeit und mit der Vorahnung einer nahenden Katastrophe... genau dieses Bild wollte die Regisseurin zeigen.
Sie wollte nicht die Geschichte der Königin bis zum Ende erzählen, sondern den schillernden Teil der Story.

Wer sich mit Marie Antoinette nicht auskennt, nicht weiß, wie ihr Ende verläuft, der profitiert von folgendem - von der Regisseurin beabsichtigt oder nicht - Apsekt:
Der Film hat ein ungeheures Interesse an Marie Antoinette geweckt und dafür gesorgt, dass manch einer ein wenig recherchiert ;)
Spätestens dann erfährt man, was uns Frau Coppola nur angedeutet hat.
Ich kann nur erahnen, wie viele Mitglieder des "Marie Antoinette-Forums" wegen des Films auf die Königin aufmerksam wurden :mrgreen:

Übrigens:
Wer eine gute Inszenierung der Französischen Revolutionsjahre 1789-1794 sehen möchte, dem empfehle ich nicht "Das Halsband der Königin", sondern den Vierteiler "Die Französische Revolution" mit der tollen Jane Seymour als Marie Antoinette.
:kaos.155:
Benutzeravatar
MariaAntonia
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Rokoko"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron