Neue Beiträge
from hell
von: magicheskykoldun 1. Mär 2018, 23:44 zum letzten Beitrag 1. Mär 2018, 23:44

Buy drugs online
von: tus 29. Jan 2018, 12:36 zum letzten Beitrag 29. Jan 2018, 12:36

Harry Potter: A Adventures of Demonolatry
von: BenBit 11. Dez 2017, 14:29 zum letzten Beitrag 11. Dez 2017, 14:29

Getting Into Google - Fashionable Unavailable_after Name and More!
von: Robertdic 23. Nov 2017, 01:36 zum letzten Beitrag 23. Nov 2017, 01:36

vvmtbjr
von: proxynut 7. Nov 2017, 05:15 zum letzten Beitrag 7. Nov 2017, 05:15

Suche
  

Kalender
Vorigen Monat ansehenAugust - 2018Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  

Kalender

Film Musik Player

Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

Pearl Habor (2001)

Moderator: Trianon

Pearl Habor (2001)

Beitragvon MariaAntonia » 29. Mär 2009, 20:12

Jerry Bruckheimers "Pearl Habor"-Verfilmung ist für mich neben "Titanic", "Troja" und "Romeo & Julia" irgendwie ein Film, der täglich im TV laufen könnte und ich würde ihn mir immer wieder ansehen.

Besonders angetan (als Frau) hat es mir nicht Ben Affleck oder Josh Hartnett, sondern die wunderschöne Kate Beckinsale :lol:
Sie ist für mich der Inbegriff von Schönheit.

"Pearl Harbor" beinhaltet irgendwie alles, was ein Film haben muss: Drama, Tragödie, Trauer, Spannung, Liebe, Romantik und dank Cuba Gooding Jr. auch Komödie.
Benutzeravatar
MariaAntonia
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Pearl Habor (2001)

Beitragvon Princesse » 29. Mär 2009, 20:21

Der Film hat mir, entgegen der vielen schlechten Kritiken die ich darüber gelesen habe, eigentlich super gefallen. Besonders aber den Soundtrack, insbesondere Faith Hill mit "There you´ll be" mag ich supergern :mrgreen:
Benutzeravatar
Princesse
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: 03.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Pearl Habor (2001)

Beitragvon MariaAntonia » 29. Mär 2009, 20:24

Princesse hat geschrieben:Besonders aber den Soundtrack, insbesondere Faith Hill mit "There you´ll be" mag ich supergern :mrgreen:

Da hast du Recht, ein absolut toller Soundtrack !!!
Gedenkt euch noch das Video zu "There you'll be" ?
Faith Hill hatte sich vom Outfit her so wunderschön an die Pearl Habor-Zeit angepasst, schön anzusehen.
Benutzeravatar
MariaAntonia
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Pearl Habor (2001)

Beitragvon Amitiel » 8. Jul 2009, 23:08

Ich hatte eigentlich gar keine Lust mir den Film anzusehen. Weil ich erstens die beiden männlichen Hauptdarstellernicht mag und zweitens Krieg so gar nichts für mich ist.

Ich war dann aber positiv überrascht. Hat mir sehr gut gefallen. Die männlichen Schauspieler mag ich zwar immer noch nicht und es hätten auch gerne weniger Bombenszenen sein können, aber alles andere fand ich sehr schön.
Was mir jedoch gar nicht gefiel, war das Ende. Also...nicht das Ende an sich, sondern dass es so in die Länge gezogen wurde. Da war bei mir nach dem großen Angriff die Luft raus. Mir hätte es viel, viel besser gefallen, wenn das tragische Ende (ich will ja hier nichts verraten) dorthin verlagert worden wäre...ohne den Anhang mit dem Gegenangriff. Fand ich unnötig.

Ganz besonders positiv fand ich die Damen. Nicht nur Kate, sondern alle netten Krankenschwestern, die sich da so tummelten.
Benutzeravatar
Amitiel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 06.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Pearl Habor (2001)

Beitragvon Antoinette » 18. Jul 2009, 01:32

Ich weiger mich diesen Film zu sehe, da ich chronisch was gegen "Frauenfilme" hab ;)
liebe Grüße
Antoinette
historical comics~Kät-Toons
Benutzeravatar
Antoinette
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.2009
Wohnort: el culo del mundo
Geschlecht: weiblich

Re: Pearl Habor (2001)

Beitragvon MariaAntonia » 30. Jul 2009, 11:32

@ Amitiel:
Ich hätte mir nach meinen Prinzipien (kein Ben Affleck-Fan, kein Josh Hartnett-Fan und obendrein eine Kriegsfilm-Hasserin) diesen Film auch niemals ansehen dürfen.
Wie ich schon oben schrieb, war es die hübsche Kate, die mich ins Kino lockte 8-)

@ Antoinette:
Wo siehst du hier einen typischen Frauenfilm ?
Der Höhepunkt des Films und das eigentliche Thema besteht aus kriegerischen Handlungen, der Nachstellung eines Überfalls auf einen kleinen USA-Militärhafen von japanischer Seite aus.
Klar, kommt auch eine Liebesgeschichte darin vor, die jedoch in das eigentliche Thema eingebettet ist.
Das war wohl auch notwendig, sonst wäre der Kinofilm nur von Männern besucht worden.
Ein typischer Frauenfilm ist für mich z.B. "Email für dich" oder so ein ähnliches Gedöhns ;)
Benutzeravatar
MariaAntonia
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Pearl Habor (2001)

Beitragvon Antoinette » 11. Aug 2009, 17:25

MariaAntonia hat geschrieben:@ Antoinette:
Wo siehst du hier einen typischen Frauenfilm ?
Der Höhepunkt des Films und das eigentliche Thema besteht aus kriegerischen Handlungen, der Nachstellung eines Überfalls auf einen kleinen USA-Militärhafen von japanischer Seite aus.
Klar, kommt auch eine Liebesgeschichte darin vor, die jedoch in das eigentliche Thema eingebettet ist.
Das war wohl auch notwendig, sonst wäre der Kinofilm nur von Männern besucht worden.
Ein typischer Frauenfilm ist für mich z.B. "Email für dich" oder so ein ähnliches Gedöhns ;)

Klar, ist er nicht der pure Frauenfilm, doch die Liebesgeschichte soll doch extrem ausgeprägt sein. Ich hatte den Film mal teilweise sehen müssen und das fand ich schon furchtbar genug ^^ Ist halt nichts für mich ;)
liebe Grüße
Antoinette
historical comics~Kät-Toons
Benutzeravatar
Antoinette
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.2009
Wohnort: el culo del mundo
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "2. Weltkrieg und Nachkriegs-Ära"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron