Neue Beiträge
from hell
von: magicheskykoldun 1. Mär 2018, 23:44 zum letzten Beitrag 1. Mär 2018, 23:44

Buy drugs online
von: tus 29. Jan 2018, 12:36 zum letzten Beitrag 29. Jan 2018, 12:36

Harry Potter: A Adventures of Demonolatry
von: BenBit 11. Dez 2017, 14:29 zum letzten Beitrag 11. Dez 2017, 14:29

Getting Into Google - Fashionable Unavailable_after Name and More!
von: Robertdic 23. Nov 2017, 01:36 zum letzten Beitrag 23. Nov 2017, 01:36

vvmtbjr
von: proxynut 7. Nov 2017, 05:15 zum letzten Beitrag 7. Nov 2017, 05:15

Suche
  

Kalender
Vorigen Monat ansehenAugust - 2018Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  

Kalender

Film Musik Player

Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

ARD-Märchen

Moderator: Trianon

ARD-Märchen

Beitragvon Veronica » 5. Mai 2010, 16:20

Diese Märchenfilme hab ich erst kürzlich entdeckt, die müssen in der Vergangenheit an mir vorbeigegangen sein. Hab jetzt nachgelesen, dass die um Weihnachten unter den Titeln "Sechs auf einen Streich" und "Acht auf einen Streich" liefen. Ich finde diese Märchenfilme sehr schön. Sie sind wunderbar umgesetzt und den Schauspielern kennt man die Spielfreude an. Die Produktionen können den alten tschechischen Filmen durchaus das Wasser reichen.
Märchen hab ich schon immer geliebt, :kaos.030: und ich werd sicher einmal eine Oma die ihren Enkeln Märchen voließt.
Benutzeravatar
Veronica
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Märchen

Beitragvon Tinka » 5. Mai 2010, 21:23

Ich kann mich nicht so richtig mit den Fernsehmärchen anfreunden, da ich mit den tschechischen Verfilmungen groß geworden bin. Die sind für mich einfach das non plus ultra. Irgendwie mag ich den Look der modernen Märchenverfilmungen nicht.

Pro Sieben hatte doch vor ein paar Jahren auch eine Märchenreihe, in der die Märchen immer etwas "modern" erzählt wurden. In Erinnerung blieb mir da nur Frau Holle. Ich fand es nämlich super, dass Goldmarie als dämliche Streberin dargestellt wurde und Pechmarie die Coole war. Das habe ich mir bei dem Märchen als Kind auch immer gedacht, man identifiziert sich ja doch eher mit der Pechmarie. ;)

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Märchen

Beitragvon Veronica » 6. Mai 2010, 21:10

Hahaha, das stimmt. :lol: Als kleines Kind konnte ich auch nicht verstehen, warum die Goldmarie die ganze Arbeit freiwillig macht. Die Pro7-Märchenstunde war eine wirklich lustige Unterhaltung, nicht so wie der Schmarrn, den Pro7 sonst öfter macht.
Ich bin damit aufgewachsen, dass mir irgendwer die Märchen vorgelesen hat. Aber später fand ich die tschechischen Filme toll, die haben so einen Charme, den man nicht erklären kann. Die heutigen Kinder werden vielleicht einmal von den jetztigen Verfilmungen schwärmen. Das ist sicher eine Generationensache. Das schönste ist, dass es immer derselbe Stoff bleibt, der hier interpretiert wird. Und die Märchen sind immerhin schon vor 200 Jahren aufgeschrieben worden.

PS: Ich mag die Disney-Märchen auch sehr gern. Ich bin bei Märchenfilmen vielleicht einfach zu wenig kritisch ;)
Benutzeravatar
Veronica
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: 04.2010
Geschlecht: weiblich

Re: ARD-Märchen

Beitragvon Tinka » 10. Mai 2010, 19:16

Zu wenig kritisch? Ich denke bei Märchenfilmen geht das in Ordnung. Die sind harmlos und wollen ja eh nur "spielen". Ansonsten geb ich dir recht, was die Generationensache betrifft. Ich kann mir gut vorstellen, dass jüngere Generationen die tschechischen Märchenfilme total altbacken, melanquolisch und schlecht ausgestattet finden.

Tinka
Benutzeravatar
Tinka
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 446
Registriert: 03.2009
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Fantasy & Science Fiction"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron